Archiv der Kategorie: Architektur

Architektur

Nutzungsflexibilität

Die Kuben können in vielfältigen Varianten zusammengeschalten werden. So werden verschiedene räumliche Situationen geschaffen, die uns einen grösseren Raum bieten und je nach Nutzungsgebrauch dazugeschalten werden können. Diese Flexibilität wird durch unsere
mehrfunktionellen Möbel zusätzlich unterstützt.

Flexible Nutzungsmöglichkeiten

Flexible Nutzungsmöglichkeiten

Konstruktion

Das Thema des Sharing zusammen mit der Bedingung für ein modulares Auf- und Abbauen leitet auf das Konzept eines Regals. Die Wände werden als grosse Regale ausgebildet und als solches aneinander gestellt. Anstelle von Bücher beinhaltet unser Regal Dämmung, Fassadenelemente und Technik. Im Innenraum wird es als Möbel benutzt, dass die Möglichkeit des Teilen unterstützt. Sei es als eigentliches Regal um Bücher und andere Gegenstände zu teilen, oder als Sitzgelegenheit um Erfahrungen und Geschichten auszutauschen.

Prinzip Regal in als Konstruktionsidee

Prinzip Regal in als Konstruktionsidee

Materialisierung aussen

Die Schweiz bietet eine grosse Vielfalt an Holzwerkstoffen und hat eine reiche Tradition in deren Einsatz. Der Prototyp differenziert Qualitäten und Produkte. Durch natürliche Behandlungen und die Trennung der verschiedenen Elemente wird sichergestellt, dass Verschleissschichten einfach ausgewechselt und ersetzt werden können. Der space+ zeigt seine architektonische Ausnahmestellung auch durch seine differenzierte Materialisierung.

Materialisierung im Innenraum

In der Dramaturgie der Besichtigungstour wird dem Besucher aufgezeigt, dass die drei Räume sowohl zueinander, als auch voneinander getrennt zu verstehen sind. Als verbindendes Element wird die Bodenmaterialität und seine Farbigkeit in allen Räumen gleich gestaltet. Um die drei Räume zu differenzieren, werden unterschiedliche Materialien und Farbtöne eingesetzt. So bekommt jeder Raum seinen eigene Identität und der gebaute Ausschnitt wird nicht als eigenständige Wohnung kommuniziert, da der Prototyp exemplarisch für eine mehrgeschossige Wohntypologie steht.

my room

my room

our room

our room

your room

your room