Materialisierung im Innenraum

In der Dramaturgie der Besichtigungstour wird dem Besucher aufgezeigt, dass die drei Räume sowohl zueinander, als auch voneinander getrennt zu verstehen sind. Als verbindendes Element wird die Bodenmaterialität und seine Farbigkeit in allen Räumen gleich gestaltet. Um die drei Räume zu differenzieren, werden unterschiedliche Materialien und Farbtöne eingesetzt. So bekommt jeder Raum seinen eigene Identität und der gebaute Ausschnitt wird nicht als eigenständige Wohnung kommuniziert, da der Prototyp exemplarisch für eine mehrgeschossige Wohntypologie steht.