Archiv für den Monat: Donnerstag, der 20. Dezember 2012

Grid-Living & Mobility- Konzept

Im Rahmen des Projekts sollen die Energiespeicher verschiedene Aufgaben im System des Gebäude und der Mobilität übernehmen. Neben den wichtigen Aufgaben im Elektrokonzept spielen sie auch eine wichtige Rolle in der Mobilität. Die geladenen Akkus sollen auch für die E-Bikes eingesetzt werden und damit das Fahrradfahren erleichtern. Eine Idee wäre auch, das Fahrrad als Hometrainer zu nutzen und mit Hilfe der Rekuperation die Batterie wieder zu Laden und dem your+ Haus wieder zu Verfügung stellen.

Die Gebäudeautomation hat drei Teile, das Energiemanagement, Komfortmanagement und zusätzliche Funktionen. Das Energiemanagement ist für die Speicherbewirtschaftung zuständig. Dabei möchte man elektrische Leistungsspitzen brechen und überschüssige Energie für leistungsarme Zeiten speichern. Aktive und passive Systeme beeinflussen die Komfortbedingungen und werden bedarfsabhängig betrieben. Zusätzliche Systeme sind für die Safety, Security und Bewässerung.
Die verschiedenen Schaltalgorithmen verarbeiten interne und externe Inputs und arbeiten zusammen.